Newsletter
Riddim Mag abonnieren
Riddim Shop Angebote
  Willkommen bei riddim.de!
Hier kannst du den größten Teil der inzwischen vergriffenen Riddim-Ausgaben lesen. Dazu findest du ständig aktuelle News und Dates, eine umfangreiche Link- und Release-Liste. Nutze die Kontakt-Funktion und teile uns deine Meinung mit. Wir sind gespannt.
riddim.de - One Drop, One Click, One Destiny

 
     
     NEWS  
 
Rototom Sunsplash
Rototom Sunplash 2014 - Tag 7
Es ist jetzt tatsächlich schon EINE WOCHE Rototom! Was für ein Rundumerlebnis! Nachdem ich gestern schon den Festival-Walk für mich entdeckt hatte, wurde es nun Zeit, ein bisschen auf dem Basar zu stöbern. mehr
 
     RIDDIM - SHOP  
 
Super Sale!
 
     features    reviews  
  Jah Shaka-
Spiritual Sound Warrior
REGGAELUTION-
BLAZIN FIRE # 17
 
   
     features    reviews  
  Mavado-
More True Ghetto Stories
Morgan Heritage-
Stay At Home
 
   
   
 
 
   
     Editorial RIDDIM 04/14  
 
#Dancehall
Kaum bringt jemand die Rede aufs Ende von Dancehall, weil a) sein exponiertester Artist die nächsten 35 Jahre voraussichtlich hinter Gittern verbringen wird, b) seine möglichen Nachfolger es lyrisch so genau nehmen, wie man es gar nicht wissen wollte, c) andere verdiente Artists wegen kontroverser Inhalte nur noch unter Protest durch Europa touren können und d) der Klang vieler Riddims mehr an Blechtrommel als an Boom-Bap erinnert – kaum wird Dancehall also abgeschrieben, da bäumt sich die Musik auf, als ginge es um Leben und Tod. So jedenfalls kam es uns vor, als wir mit lauter frischen Roots-Klängen im Ohr aus Jamaika zurückkehrten und zuhause einen Stapel neuer Dancehall-Alben vorfanden, die uns alle bis dahin gemachten Pläne für diese Ausgabe über Bord schmeißen ließen.
Auch wenn das keiner der hier gefeaturten Artists so sagen würde, dürfte es kein Zufall sein, dass ausgerechnet kurz nach Vybz Kartels Verurteilung zwei Longplayer erscheinen, die so ganz anders sind als das, was Dancehall in den letzten paar Jahren ausgemacht hat. Die Rede ist von Bugle und Popcaan, deren Artikel wir beide mit „Hope Over Hype“ überschrieben haben, weil es Beiden um positive Messages für die Ghetto Youths geht, die vor allem darin bestehen, ihnen in ihren oft trostlosen Situationen Hoffnung zu geben. Hoffnung, die sie davor bewahrt, ihre Würde zu verlieren. Jedenfalls vermeiden sie es bei aller Wirklichkeitsnähe tunlichst, Werte zu vermitteln, die folgenreiche Konsequenzen haben könnten, von denen Vybz Kartel derzeit täglich ein anderes Lied singt.
Auch außerhalb Jamaikas ist Dancehall nice again. Der Engländer Mr. Williamz ist genauso ein Beispiel für die von Mel Cooke im Kommnentar konstatierte Selbstreferenzialität wie Skarra Mucci. Nachdem Dancehall jahrzehntelang für eine Gegenwartsbezogenheit sondergleichen stand, wird nun an allen Fronten auf seine Geschichte Bezug genommen. Rückwärtsgewandtheit als Zukunftssicherung? Nach dem Roots Revival nun das Dancehall Revival? Warum nicht? Retro hat schon ganz andere Genres vor der Stagnation bewahrt.
Historisches gibt es auch im Portrait der jamaikanischen Sound System-Pioniere von King Edwards, die den bekannteren Sir Coxsone und Duke Reid das Fürchten lehrten. Oder im Karriere-Abriss von Millie Small, die vor 50 Jahren mit „My Boy Lollipop“ zum ersten jamaikanischen Superstar wurde. Oder im Kulturgespräch, in dem der Marxist und Rasta-Aktivist Clinton Hutton über die Ursprünge jamaikanischer Gangs spricht. Um Roots der gegenwärtigen Art geht es bei dem Overstand-Produzenten Winta James („Rootsman“- und „Militancy“-Riddim) und dem Penthouse-Sänger R.C. aka Righteous Child sowie im Portfolio. Die unterschiedlichen Auffassungen von Kunst von besagtem Clinton Hutton und von Matthew McCarty, dessen Arbeiten den Festival-Guide zieren, macht schließlich noch einmal das Spannungsfeld von Gestern und Heute sichtbar.
Von Adam & Eva bis heute, die Redaktion mehr
 
     riddim.de präsentiert  
 
Bitty McLean meets The Ma...
24.10.2014
RIDDIM Talk: Donisha Pren...
21.10.2014
Jamdown Party feat. Fanta...
06.12.2014
Mattias Birthday Bash...
31.10.2014
30 Jahre Shashamane...
28.11.2014
Place Of Death: Irie Crew...
25.10.2014
Peter Tosh Birthday Bash...
17.10.2014
Miwata
18.10.2014 - 23.12.2014
Protoje
07.11.2014 - 04.12.2014
Jah Cure
30.10.2014 - 17.11.2014
SOJA
28.09.2014 - 08.10.2014
 
     

zur Aboseite
RIDDIM 05/14

Diesmal mit:
- Tarrus Riley - Young Heart

- Ziggi Recado - Tropische Therapie
- Alkaline - Making of a Hype
- Gussie Clarke - Ausnahmeproduzent
- Mungos Hifi - Revival Reggae
- Maxi Priest - Gentleman Rasta
- Dutty Bookman - Chronist of a Revolution
- Reggae in Japan - Ein Reisebericht

Ab 18.08.2014 im Handel.

  aqya  
porno